Leitfaden

Dekoration & Gastgeschenke

Eine Veranstaltung ohne Dekoration ist quasi undenkbar. Die Besucher:innen sollen ein besonderes Erlebnis haben und da zählt das visuelle Erscheinungsbild natürlich mit dazu.

Ob Weihnachtsmarkt, Theaterbühne oder Konferenzsitzungen – es gibt immer ein Mindestmaß an Dekoration, sei es nur ein paar Blümchen und schön gefaltete Servietten auf dem Tisch.

Allgemeine Tipps

Dekoration jedes Jahr neu zu kaufen bedeutet Unmengen an Müllaufkommen und Ressourcenverschwendung. Wiederverwendbare Artikel bieten sich an oder die Nutzung eines VerleihsystemsPflanzen reisen oft weite Wege und werden in Massen produziert, bieten aber gleichzeitig keinen Mehrwert für die Flora und Fauna. Stattdessen könnten Sie auch heimische Pflanzen dekorativ in Szene setzen.

Bei Gastgeschenken ist die Problematik ebenfalls weit gefächert. Hier werden gerne kleine Werbeartikel, Textilien, Pflanzen oder Süßigkeiten verschenkt. Oftmals sind die kleinen Werbegeschenke nur schlecht produziert und landen schnell im Müll. Das Gleiche gilt für die Verpackungen der Süßigkeiten.

Textilien werden oft unter menschenunwürdigen Bedingungen hergestellt. Außerdem werden, neben der Gesundheit der Arbeitenden, auch die Gewässer der Herstellungsländer stark mit Chemikalien belastet. Bei der Suche nach fairen und umweltschonenden Produkten helfen etablierte und aussagekräftige Siegel.

Karte von Morgen

Alles zum Thema Dekoration & Gastgeschenke auf einer Karte!
Für ein noch besseres Erlebnis gibt es die Karte von Morgen hier in Fullscreen.

Große Karte öffnen | Mehr Suchergebnisse: Zoom oder Suche ändern!

Tipps für Produktgruppen

Pflanzen & Blumen

  • Bei Dekoration sollten heimische und langlebige Arten bevorzugt werden.
  • Auch Kräuter können sehr dekorativ sein und sogar an die Gäste weiterverschenkt werden.
  • Schnittblumen sollten idealerweise ebenfalls heimisch sein. Ist dies nicht möglich, sollte auf Fairtrade-Standards geachtet und kürzere Transportwege berücksichtigt werden. Nähere Informationen zu fairtrade zertifizierten Pflanzen und Blumen finden Sie hier.
  • Kann weder auf heimische noch auf fair gehandelte Blumen und Pflanzen zurückgegriffen werden, können Ausgleichszahlungen vorgenommen werden.

Dekoration

  • Dekoration kann ausgeliehen, wiederverwendet oder weiterverschenkt werden.
  • Bei Plastik kann auf recyceltes Material zurückgegriffen werden

Gastgeschenke

  • Am besten wird auf Regionalität bei Gastgeschenken geachtet.
  • Auf faire und umweltschonende Arbeitsprozesse sollte Rücksicht genommen werden

Merchandise

  • Auf Einwegartikel (insbesondere Plastik) sollte verzichtet werden.
  • Bei Textilien (Arbeitskleidung und Werbematerial) sollte auf faire und ökologisch erzeugte Produkte geachtet werden.

Auf einen Blick

Fair gehandelte Produkte

Ökologische & sozialverträgliche Produkte

Werbeartikel & Bürobedarf

Siegel verstehen

Mehr aus unserem Leitfaden:

Nachhaltig fairanstalten in Trier und Region.
Leitfaden PDF 
Copyright © 2021 fairweg.info
magnifiercrossmenuarrow-left-circle