Wie angekündigt starten wir heute mit Volldampf in den ersten Tag unserer Kauf Regional-Woche im Rahmen von #rlpbewegtwas! Heute möchten wir euch einen Denkanstoß der ganz besonderen Sorte geben: Euren eigenen ökologischen Fußabdruck!

(mehr …)

Am 22. August 2020 ist der weltweite Erdüberlastungstag. Das ist der Tag, an dem die weltweit zur Verfügung stehenden Ressourcen verbraucht wurden, die alle Ökosysteme auf der Erde im Jahr erneuern können.

(mehr …)

Fast fühlt es sich an wie eine Zeitreise in eine Zeit, die unsere Großeltern vielleicht noch erlebt haben. Wer hier in Mannebach, einem 300 Seelen-Dorf zwischen Saarburg und Konz, das Auge schweifen lässt, kann erahnen wie die Region vor Landflucht und Höfesterben ausgesehen hat: Weite Felder, Schwalbennester, kein Verkehrslärm – und eine hungrige Ziegenherde, die quer durch die Szenerie galoppiert. Unsere Redakteure Michael und Adrian sind ihr hinterhergetrabt, um herauszufinden, was das Besondere an diesem Stück gelebter Landwirtschaft ist.

(mehr …)

Wir leben in einer so nie dagewesenen Zeit, in der wir alle aufgerufen sind, zu handeln, um die Auswirkungen des Klimawandels abzuschwächen. Es spielt keine Rolle, ob du aktiv oder passiv zur globalen Erwärmung beigetragen hast; wir alle sind verpflichtet, nach nachhaltigen Lösungen zu suchen. Leider stehen einige Menschen dem Phänomen des Klimawandels immer noch skeptisch gegenüber. Die gängigen Argumente gegen den Klimawandel sind aufgrund der deutlichen Beweise für die Erderwärmung wiederum schwer nachvollziehbar.

(mehr …)

We are living in unprecedented times when everyone is called upon to act to mitigate the effects of climate change. It does not matter whether you contributed to global warming actively or passively; we are all obliged to seek sustainable solutions. Sadly, some people are still skeptical of the climate change phenomenon. The arguments against climate change are hard to comprehend based on the evidence of a warming planet.

(mehr …)

Die Debatte um den geplanten Globus in Trier ist in den letzten Tagen wieder aufgekocht: Kritiker befürchten den Untergang der Innenstadt und den Verkehrskollaps in Trier, Befürworter erwarten mehr Einnahmen durch Kunden aus Luxemburg. Der Stadtrat hat in seiner Sitzung vergangene Woche die Weichen für einen Standort in der Monaiser Straße gestellt.

Aber was ist eigentlich das Problem an einem Warenhaus in Zewen - und was hat das mit Veranstaltungen zu tun?

(mehr …)
Nachhaltig fairanstalten in Trier und Region.
Leitfaden PDF 
Copyright © 2021 fairweg.info
magnifiercrossmenu